Hören, was ist - Machen, was geht
Hören, was ist - Machen, was geht

Aktuell / Presse / 2019

Aktuelle Anträge 

Umleitungsstrecken Vollsperrung Kirchhatten

Schulwegsicherung Streekermoor

 
 

Der neue Vorstand des FDP-Kreisverbandes (v.li.): Claus Mansholt, Marion Daniel, Michael Bahlmann, Imke Haake, Elisabeth Akkermann, Amir Tchavoshinia, Marion Vosteen und André Heinemann

Bild: Christian Dürr, MdB

PARTEIEN

Imke Haake übernimmt Steuer bei der FDP im Kreis

NWZ, 30.03.2019, Stefan Idel

 

 

"HATTERWÜSTING /LANDKREIS - Deutlich verjüngt präsentiert sich die Spitze des FDP-Kreisverbandes Oldenburg-Land: Imke Haake aus Sage wurde am Donnerstagabend zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Die 38-jährige Lehrerin tritt die Nachfolge von Niels-Christian Heins (58) aus Hatterwüsting an, der nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert hatte. ... Zu Stellvertretern wurden Marion Daniel (Ganderkesee), André Heinemann (Hude) und Elisabeth Akkermann (Harpstedt) gewählt. Peter Puschmann (Wardenburg) war zuvor verabschiedet worden. Als Geschäftsführer wurde Claus Mansholt bestätigt.

Einen Wechsel gab es auch im Schatzmeister-Amt:  Michael Bahlmann (32) aus Dötlingen folgt Elga Spille aus Sandkrug, die wie Heins zehn Jahre lang im Amt war und das Geschäftsjahr 2018 mit einem Überschuss abschloss. Zum Pressesprecher wurde Amir Tchavoshinia (Wardenburg) gewählt. Zweite Rechnungsprüferin ist Christa Meenken (Wildeshausen). ..."

GEMEINDERAT

Großes Stühlerücken in allen Fachausschüssen

NWZ, 23.Feb. 2019, Werner Fademrecht

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/politik/gemeinde-hatten-gemeinderat-grosses-stuehleruecken-in-allen-fachausschuessen_a_50,4,82861883.html?fbclid=IwAR29JjpCOle5wh7VFjbmq74MrknCIMiYQQ9viDi7cQkrbKk8EnqbLfer5ZQ

 

"GEMEINDE HATTEN - Mitten in der Ratsperiode ist es im höchsten Hatter Gremium zu umfangreichen Neubesetzungen der Ausschüsse gekommen. Grund ist der Austritt der bisherigen Grünen-Ratsfrau Angelika Meyenburg aus ihrer Partei. Durch den Verlust ihres Sitzes halbiert sich der Anspruch der Grünen in den einzelnen Fachausschüssen von zwei Sitzen auf nur noch einen Sitz. ...

 

DIE AUSSCHUSSVERTEILUNG NACH DER NEUBESETZUNG

Finanzen und Wirtschaft: SPD (4): Hajo Töllner (Vorsitzender), Stefan Lustig (stellv. Vorsitzender), Katja Radvan, Uta Wilms; CDU (3): Adolf Oltmann, Wolfgang Martens, Benjamin Stanke; FDP (2): Wilfried Witte, Niels-Christian Heins; Grüne (1): Helmut Rücker; FHL (1): Manfred Huck

Bauen und Planung: SPD (4): Hajo Töllner, Uwe Hollmann, Gerrit Edelmann, Katja Radvan; CDU (3): Bernhard Collin (stellv. Vorsitzender), Adolf Oltmann (Vorsitzender), Wolfgang Martens; FDP (2): Wilfried Witte, Stephan Möller; Grüne (1): Helmut Rücker; FHL (1): Andreas Richter

Gemeindeentwicklung und Umwelt: SPD (4): Heike Burghardt, Axel Brammer, Uta Wilms, Hajo Töllner; CDU (3): Bernhard Collin, Adolf Oltmann, Marten Dölling; FDP (2): Petra Schütte-Lange (stellv. Vorsitzende), Niels-Christian Heins (Vorsitzender); Grüne (1): Johannes große Beilage; FHL (1): Andreas Richter

Soziales, Ordnung, Jugend: SPD (4): Lars Janßen (Vorsitzender), Uwe Hollmann (stellv. Vorsitzender), Heike Burghardt, Stefan Lustig; CDU (3): Thomas Schulze, Benjamin Stanke, Marten Dölling; FDP (2): Ilan Harde, Petra Schütte-Lange; Grüne (1): Susann Kügler; FHL (1): Michael Stegmann

Schule, Bildung, Kultur: SPD (4): Axel Brammer (Vorsitzender), Uta Wilms (stellv. Vorsitzende), Lars Janßen, Gerrit Edelmann; CDU (3): Wolfgang Martens, Benjamin Stanke, Marten Dölling; FDP (2): Stephan Möller, Ilan Harde; Grüne (1): Susann Kügler; FHL (1): Michael Stegmann ..."

 

Wir werden weiterhin in der Gemeinde, im Rat und den Ausschüssen ...

Hören, was ist - Machen, was geht!

ORTSDURCHFAHRT IN KIRCHHATTEN

Ampel erst in Bauphase aktiv

NWZ, 23.Feb. 2019, Werner Fademrecht

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/wirtschaft/kirchhatten-ortsdurchfahrt-in-kirchhatten-ampel-erst-in-bauphase-aktiv_a_50,4,81248575.html

 

Ist die neue Ampel ein Test für die künftige Verkehrsregelung am Marktplatz? An diesem Gerücht sei nichts dran, betonen die Behörden.

 

"... Der wahre Grund, hat die NWZ erfahren, sind die Arbeiten am nächsten Abschnitt der Ortsdurchfahrt. Ab Montag, 4. März, wird die Tiefbaufirma Würdemann (Hude) hier mit den Arbeiten beginnen. Startpunkt ist nach Angaben eines Sprechers des Straßenverkehrsamtes in Wildeshausen in Höhe des Rathauses und zwar auf der westlichen, dem Rathaus zugewandten Fahrbahn. Die Hauptstraße wird ab diesem Zeitpunkt bis zum Marktplatz halbseitig gesperrt sein, die bis dahin deaktivierte Ampel regelt dann den Verkehr. ..."

 

Natürlich wäre eine „Versuchsampel“ aus unserer Sicht ein guter Weg gewesen, um die Auswirkungen einer Ampellösung auf Sicherheit und Verkehr zu prüfen, aber wir freuen uns, dass es auch beim nächsten Abschnitt der Ortsdurchfahrt weitergeht und werden weiterhin aktiv ...

Hören, was ist - Machen, was geht!

ERNEUERUNG IN KIRCHHATTEN

„All-inclusive“ am Ortseingang

NWZ, 22.Feb. 2019, Werner Fademrecht

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/wirtschaft/kirchhatten-erneuerung-in-kirchhatten-all-inclusive-am-ortseingang_a_50,4,36196522.html

 

Einige Jahre hat es von der ersten Idee bis zur Umsetzung gedauert. Daran, dass es jetzt klappt, hat auch das Wasser Schuld.

 

"KIRCHHATTEN - „Ideen für Raserstrecke gesucht“, hieß es am 12. August 2016 in der NWZ über die Probleme der Anlieger an der Rittrumer Straße in Kirchhatten. Einige Lösungsversuche sind in der Vergangenheit unternommen worden – von Tempomessungen der Polizei, das Aufstellen von Warnschildern durch die Gemeinde und das Aufmalen des Tempolimits auf die Straße. Mit mal mehr, mal weniger überzeugendem Erfolg.

 
 

Die laufende Dorferneuerung im Ort Kirchhatten bietet nun eine neue, viel bessere Chance, das Problem anzupacken. Die FDP-Fraktion, die bereits 2016 Ortstermine mit Bürgermeister Christian Pundt und Anliegern organisierte und beantragte, das Problem zu lösen, hat sich jetzt aus erfreulichem Anlass mit dem Verwaltungschef am Knackpunkt getroffen. ...

 

Geplant ist eine optische Verengung der Fahrbahn, außerdem der Einbau zweier „Buckel“, die das nach dem Ausbau geltende 20-km/h-Limit durchsetzen sollen – vom Ortseingangsschild an der Rittrumer Straße bis zur Einmündung auf den Werkstattplatz. Dort gelten dann 30 km/h für LKW und 50 km/h für PKW.

Die FDP-Fraktion zeigt sich angesichts dieser Aussichten sehr zufrieden. Es habe zwar eine ganze Weile gedauert, aber das in Aussicht stehende Ergebnis sei sehr begrüßenswert, sind sich Fraktionsvorsitzender Niels-Christian Heinsund Ortsverbandsvorsitzender Stephan Möller mit dem Rest der Fraktion einig. Bereits jetzt soll sich die zuvor problematische Entwässerungssituation bei der Teestube an der Rittrumer Straße im Zusammenhang mit dem neuen Werkstattplatz deutlich entspannt haben. ..."

INVESTITION

Gemeinderat stimmt über Haushalt ab

NWZ, 20.Feb. 2019, Werner Fademrecht

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/wirtschaft/kirchhatten-investition-gemeinderat-stimmt_a_50,3,4250190207.html

Hier finden Sie uns

FDP Hatten
 

Späthenweg 20

26209 Hatten

Tel:  04482 - 927278

Fax: 04482 - 927279

Mail: stephan.moeller@fdp-hatten.de 

Aktuelle Termine

Liebe Leser und Leserinnen

Besuchen sie doch auch mal unsere Dienstags-runden, falls Sie es nicht schon getan haben - immer öffentlich, immer transparent und immer zum Mitmachen. 

Jeden  1. und 3. Dienstag im Monat um 20.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen und Anregungen an uns zu richten, an unseren Abstimmungen teilzunehmen und sich aktiv für unsere Gemeinde einzusetzen.

 

In den Ferien finden KEINE Dienstagsrunden statt.

 

Wir freuen uns aber auf wieder nach der Ferien stattfindende anregende Gespräche und Diskussionenund werden bis dahin weiter

"Hören, was ist - Machen, was geht!"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FDP Hatten